Gelesen auf sylt.de "Massenware – nicht die Bohne!"

Da hat die Autorin der offiziellen Sylt-Seite gute Arbeit geleistet und schön rübergebracht, was einen bei uns erwartet, oder?

"Geröstet wird im Rantumer Hafen, vor aller Augen und zu angekündigten Zeiten. Mit Erklärungen kostenfrei dazu. Da lernt man dann, dass bis zu 800 Aromen in so einem Böhnchen vereint sind und es klug ist, jede Sorte separat zu rösten, weil jede ein unterschiedliches Röstprofil hat. Was es alles gibt… Wir haben jedenfalls ganz schön viel Neues gelernt. Und auf einmal schmeckt der Kaffee ganz anders. Das könnte aber natürlich auch daran liegen, dass hier die so liebevoll gerösteten Bohnen nicht einfach NullAchtFuffzehn einen übergebrüht bekommen. Nix da, hier wird sehr individuell entschieden, welche Brühmethode für wen die beste ist. Aeropress oder Hario-Handfilter? Oder Espresso aus der Dalla Corte – laut Christian Appel der Maserati unter den Siebträgern. Muss natürlich getestet werden… auch von Ihnen, wir schweben solange im Kaffeehimmel und verraten nix ..." Im Original weiterlesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0